Es gibt gute Nachrichten😊 😊 😊:

Die Landesregierung Brandenburg und der Berliner Senat hat erste Lockerungen beschlossen, die auch uns betreffen. Immer ausgehend von einer mindestens fünftägigen Inzidenz unter 100 im Landkreis, dürfen wir ab 1. Juni im Land Brandenburg und ab 04. Juni in Berlin ohne Sondergenehmigung bzw. Attestvorlage öffnen.
 
Aktuell besteht im Land Brandenburg keine Testpflicht für den Besuch der Yogastunden, solange die Inzidenz unter 20 bleibt. Die Umkleide ist mit Maskenpflicht geöffnet. Das Abstandsgebot muss eingehalten werden.
 
In Berlin besteht weiterhin die Testpflicht! Die Testpflicht entfällt für Geimpfte & Genesene.
Weitere Bedingungen sind u.a. ein gültiger negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Dieser Test dürfte allerdings nicht mehr lange notwendig sein, da wir z.T. schon eine Inzidenz unter 10 haben.
 
Wer den Test bei uns machen möchte, kann sich 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn einen solchen von uns geben lassen.
 
Beim Betreten der Räumlichkeiten zum Abholen des Tests müsste eine Maske getragen werden.
 
Die Testpflicht entfällt für Geimpfte & Genesene.
 
Die Teilnahme an den Yogastunden erfolgt wieder mit der Doodle Anmeldung über unsere Webseite (Link “Anmeldung”). Die Teilnahme ist in Potsdam auf 9, in Brandenburg auf 7 Personen beschränkt, das Angebot wurde in Brandenburg daher erweitert.
 
Bitte kommt – soweit möglich – bereits mit bequemer Kleidung, die zum Üben geeignet ist.
 
Desweiteren gelten die schon bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen.